Weibliche Doppelspitze

Neuer Kreisvorstand

Am Samstag trafen sich die Mitglieder von Bündnis 90/ DIE GRÜNEN in der Achim-Besgen-Halle in Schwalmtal zur Kreismitgliederversammlung mit Neuwahlen des Vorstandes.
Maria Dittrich und Jürgen Heinen haben sich als Vorsitzende der Kreisgrünen nach vier gemeinsamen Legislaturen in den politischen Ruhestand verabschiedet. Vorstände kommen und gehen, in diesem Fall ist es aber doch ein ganz besonderer Abschied. Beide haben sich mit großem Engagement jahrzehntelang für die Partei eingebracht. Sie haben sowohl parteiintern als auch zu anderen Parteien Brücken geschlagen und können viele politischen Erfolge verzeichnen. Besonders gehuldigt wurden sie von ihren Kreismitgliedern, die sie mit langanhaltendem Applaus und Standing Ovation zum Abschied ehrten. Der Kreistagsfraktion bleiben beide erhalten, Jürgen Heinen als Fraktionsvorsitzender und Maria Dittrich als Kreistagsmitglied und stellv. Landrätin. Auch der Schatzmeister Stefan Tillmann tritt zurück. Er war, wie Dittrich und Heinen, seit 2015 Teil des geschäftsführenden Vorstandes.
Mit breiter Unterstützung der Mitglieder wurde ein neuer Vorstand gewählt. Es herrscht nun also frischer Wind beim GRÜNEN Kreisverband. Frischer Wind, mit politisch erfahrenen Persönlichkeiten aus dem Kreis Viersen. Die Vorsitzenden sind Anja Degenhardt aus Niederkrüchten und Michaela Baldus aus Kempen. Anja Degenhardt ist seit 12 Jahren Ortsverbandsvorsitzende, seit 2014 ist sie Ratsfrau und seit 3 Jahren Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN in Niederkrüchten. Michaela Baldus ist seit 2021 Ortsverbandsvorsitzende und seit der letzten Kommunalwahl Ratsfrau in Kempen. Den Kreisvorstand unterstütze sie schon die letzten zwei Jahre als Beisitzerin. Den geschäftsführenden Vorstand vervollständigt als neuer Schatzmeister Manuel Britsch aus Nettetal. Er ist Ratsherr und Beisitzender im Ortsverband Nettetal. Als Beisitzende wurden Jens Ernesti aus Grefrath, Claudia Poetsch aus Willich, Anne Scholz und Ali Kaya aus Viersen gewählt. Anne Scholz ist künftig Frauenpolitische Sprecherin und Ali Kaya Vielfaltspolitischer Sprecher des Kreisverband Viersen.
Die Stärke der GRÜNEN im Kreis ist der Zusammenhalt und das große Engagement der Mitglieder. Ein großer Kreisverband braucht eine gute Struktur, optimal gesteuerte Koordination und politische Entscheidungsgremien, die Beteiligung und Transparenz geben. Die Basis dafür wurde in den letzten Jahren geschaffen, der neue Vorstand wird diesen Weg weitergehen. Die Kreisgrünen blicken weiterhin optimistisch in die Zukunft und stellen hiermit die Weichen für die anstehenden Wahlen.

Neuste Artikel

Besuch der AI.Land GmbH in Krefeld

GRÜNER Landesparteirat NRW

„Europa ist unsere Zukunft und wir gestalten sie gemeinsam!“

Ähnliche Artikel