Deine Landtagskandidatin & Landtagskandidaten

Die Direktkandidaten der KREISGRÜNEN für die Landtagswahlen am 15. Mai 2022 stehen fest. Wir wählten am 07.11.2021 im Bürgerhaus Dülken Manuel Britsch aus Nettetal zum Kandidaten im Wahlkreis Viersen II. Paul Muschiol aus Willich wurde für den Wahlkreis Viersen I aufgestellt. Meral Thoms aus Tönisvorst hatte in der letzten Kreismitgliederversammlung das Votum der Kreisgrünen für den Bezirk Krefeld/Tönisvorst bekommen. Dort wurde sie am 30.10.2021 erfolgreich aufgestellt.

Der 36-jährige Manuel Britsch ist in Nettetal kein unbekanntes Gesicht. Sowohl beruflich als auch als Stadtverordneter und Vorsitzender des Ausschusses Wirtschaftsförderung & Digitalisierung engagiert er sich schon jetzt für seine präferierten politischen Themen – die Digitalisierungs- und Netzpolitik. Im Landtag möchte er sich dafür stark machen, aber auch für die kommunalen Wirtschaftsförderungen und einem ganzheitlichen Mobilitätskonzept.

Der 51-jährige Paul-Patrick Muschiol möchte seine berufliche Fachkompetenz in den nächsten Landtag einbringen. Sein gesamtes Berufsleben hat er im Bankwesen verbracht. Wichtige Themen sind für ihn die die Bekämpfung der Organisierten Kriminalität und implementierte Lösungen gegen Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und Korruption.

Meral Thoms möchte mit dem Kreisverband Viersen und dem Kreisverband Krefeld den Stillstand im Land beenden und steht für einen echten Politikwechsel und eine starke GRÜNE Regierung, die Klimaschutz zur Top-Priorität macht. Die weltoffene Tönisvorsterin steht für eine vielfältige Gesellschaft. Vielfalt ist für sie ein Querschnittsthema, das bei jedem Politikfeld ganz selbstverständlich mitgedacht werden sollte. Bei Bildung, aber auch bei Gesundheit, Mobilität oder Kunst & Kultur.

 

Erfahre mehr über die Kandidaten*innen!

Hier findest Du detaillierte Informationen und die Kontaktdaten unserer Direktkandidaten & Direktkandidatin.

Meral Thoms

Direktkandidatin Krefeld/Tönisvorst

Paul Muschiol

Direkkandidat Willich/Viersen/Schwalmtal

Manuel Britsch

Direktkandidat Nettetal/Kempen/Brüggen/Niederkrüchten/Grefrath

Entwurf des GRÜNEN Landtagswahlprogramms 2022

Digitalisierung, Klimaschutz, eine vielfältige Gesellschaft – vieles in Nordrhein-Westfalen ist im Wandel. Unser Land und seine Menschen bringen alles mit, um die großen Herausforderungen unserer Zeit erfolgreich anzugehen. Dafür braucht es eine Politik, die einen neuen politischen Aufbruch für NRW wagt.  Wir GRÜNE treten mit dem Versprechen an, diesen Aufbruch,  die Transformation in NRW,  zum Erfolg zu bringen. Denn wir wissen, dass Aufschieben und Nichtstun uns alle am Ende mehr kostet. Wir wollen raus aus dem Reparaturmodus und Vorsorge zum Leitprinzip unseres Handelns machen.

In seinem Programmentwurf zur NRW-Landtagswahl „Von hier an Zukunft“ macht der grüne Landesvorstand inhaltliche Vorschläge, damit ein gemeinsamer Aufbruch gelingt. In konkreten Projekten beschreibt das Programm den Weg in eine Zukunft des klimagerechten Wohlstands, in der beste Bildung und Solidarität Halt im Wandel geben und wir ein neues demokratisches Miteinander in unserer vielfältigen Gesellschaft finden.

Hier findest Du den Programmentwurf in voller Länge zum Download.