Landwirtschaft

Austausch zur Gegenwart und Zukunft der Landwirtschaft im Kreis Viersen

Zum Film- und Themenabend „Der Bauer und sein Prinz. Zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Landwirtschaft wohin?“ hatte der Kreisverband von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Kreis Viersen eingeladen. Diesem Aufruf waren über 100 Menschen gefolgt. Ziel des Abends war es für die Grünen, mit der Landwirtschaft im Kreis Viersen in den Austausch zu gehen. Der Vorsitzende des Kreisverbandes, Jürgen Heinen, machte dies in seiner Begrüßung deutlich, indem er klarstellte: „Wir Grüne im Kreis sind uns darüber bewusst, dass eine bäuerliche Landwirtschaft ein starkes Rückgrat für lebenswerte ländliche Räume und regionale Wirtschaftsstrukturen darstellt, und daher ist es dabei ausdrücklich nicht das Ziel, ökologische Landwirtschaft gegen konventionelle auszuspielen, sondern in einen Dialog zu kommen und somit Anspruch und Wirklichkeit der Landwirtschaft im Kreis Viersen miteinander abzugleichen“. Gemeinsam mit den Kreisgrünen und vielen Landwirten diskutierten auf dem Podium:

Der Landtagsabgeordnete Norwich Rüß,

Christoph Leiders vom Stautenhof in Willich,

Paul-Christian Küskens, der Kreisvorsitzende der Kreisbauernschaft Krefeld-Viersen,

Andreas Budde, der Leiter des Dezernats für Bauen und Umwelt im Kreis Viersen

und Dr. Bernd Lüttgens, Stellvertretender Hauptgeschäftsführer des Rheinischen Landwirtschafts-Verbandes.

Eine spannende und konstruktive Diskussion entwickelte sich, in der es auch darum ging, den Blickwinkel und den eigenen Horizont zu erweitern. „Die Auseinandersetzung um die vermeintlich „richtige“ Landwirtschaft darf nicht zu einem ideologischen Dauerstreit werden, in der die Landwirtschaft in ‚böse‘ und ‚gut‘ eingeteilt wird.“ brachte es die Kreisvorsitzende Maria Dittrich auf den Punkt und ergänzte: „Im Kreis Viersen gibt es noch viele Familienbetriebe und eine unsachliche Kritik wird den Menschen vor Ort nicht gerecht“.

Neuste Artikel

Vorstand

GRÜNE im Kreis Viersen gehen mit neu gewähltem Vorstand in den Wahlkampf

Menschkette Tihange

90km Menschkette gegen die Kernkraftwerke im belgischen Tihange und Doel

BVWP Güter

Güter auf die Schiene – Transporte effizient kombinieren am 03.03.2017 im Heydevelthof

Ähnliche Artikel