Austausch

Austausch über nationale Grenzen hinweg

Grüne im Kreis Viersen treffen sich mit GroenLinks aus Venlo

Die weitere Entwicklung der Grenzregion war das Thema eines Treffens von Grünen aus Venlo und dem Kreis Viersen. Schwerpunkt des Besuches war die gemeinsame Erkundung des Kreis Viersen. Hierzu bereiste eine Delegation aus Venlo, Teile des Grünen Kreisvorstandes, die Landtagsabgeordnete Martina Maaßen, der Landtagskandidat Renè Heesen, die stellvertretende Landrätin Marianne Lipp sowie die Fraktionen aus Venlo und dem Kreistag per Bus fast alle Kommunen des Kreises. Die Tour begann mit einem Besuch des ehemaligen Militärflughafens in Niederkrüchten-Elmpt. Hierzu war extra der Niederkrüchtener Bürgermeister Karl-Heinz Wassong anwesend und erläuterte die Pläne zur Entwicklung des Geländes.

„Wir müssen den Austausch mit unseren Nachbarn intensivieren. Nur so schaffen wir es, die gemeinsamen Herausforderungen auf beiden Seiten der Grenze zu meistern“, so die Vorsitzende des Grünen Kreisverbandes, Maria Dittrich.

Ineke Hendrickx, Fraktionsvorsitzende von GroenLinks aus Venlo war überrascht über die Größe und Vielfalt des Kreises: „Ich hatte vorher gar nicht vor Augen, wie viele attraktive Städte und Gemeinden es im Kreis Viersen gibt“.

„Ziel ist es, im Dienste der Grünen Sache den eigenen Horizont zu erweitern und durch den Austausch neue Aspekte sowie Kooperationsmöglichkeiten zu entdecken“, so der Fraktionsvorsitzende der Kreistagsfraktion und Vorsitzende des Kreisverbandes, Jürgen Heinen und ergänzte: „die Liste der Querschnittsthemen ist lang: Gewässer- und Umweltschutz, nachhaltiger Tourismus und die Verkehrsverbindungen sind nur ein paar Beispiele“.

„Gemeinsam wird unsere Aufgabe darin bestehen, in den kommenden Jahren den grenzüberschreitenden Austausch stärker als bisher voranzutreiben“, äußerte die Landtagsabgeordnete Martina Maaßen.

Die Teilnehmer der Gesprächsrunde verabredeten, ihren Informationsaustausch zu intensivieren. „Und persönliche Begegnungen sind für eine langfristige und intensive Zusammenarbeit absolut notwendig“, so Ineke Hendrickx abschließend.

Neuste Artikel

Presseerklärung der GRÜNEN im Kreis Viersen

Vorstand

GRÜNE im Kreis Viersen gehen mit neu gewähltem Vorstand in den Wahlkampf

Ähnliche Artikel