Mobilität

Weiterentwicklung des Nahverkehrs

Der Kreis Viersen startet die Bürger*innenbeteiligung für den neuen Nahverkehrsplan

„Die Verkehrsgesellschaft Kreis Viersen (VKV) ist für die Entwicklung des Busangebotes im Kreisgebiet zuständig. Nach der letzten Weiterentwicklung des Busangebotes im Zuge der ersten Nahverkehrsplanfortschreibung im Jahr 2004, soll das Busangebot anhand der aktuellen Rahmenbedingungen im Kreis Viersen überprüft und weiterentwickelt werden. Um die notwendigen Informationen zu gewinnen, wird im ersten Schritt durch das Gutachterbüro Planersocietät eine Analyse des gegenwärtigen Bus- und Bahnangebotes durchgeführt..

Im zweiten Schritt wird auf Grundlage dieser Ergebnisse eine Überarbeitung des Busangebots im Gebiet des Kreises Viersen vorgenommen. Die Verkehrsgesellschaft Kreis Viersen (VKV) sowie die kreisangehörigen Städte und Gemeinden des Kreises möchten neben der gutachterlichen Einschätzung der Bestandsanalyse hierbei auch Meinungen, Wünsche und Anregungen der Bürgerinnen und Bürger einbeziehen.

Für die Beteiligung stehen unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung. Alle Anregungen und Verbesserungsvorschläge werden zuerst gesammelt und nach Themenfeldern sortiert. Anschließend erfolgt ein Abgleich mit dem Maßnahmenkonzept, ob Anregungen und Verbesserungsvorschläge in die Nahverkehrsplanfortschreibung aufgenommen werden können.“

Zur Nahverkehrsseite

 

Neuste Artikel

Presseerklärung der GRÜNEN im Kreis Viersen

Vorstand

GRÜNE im Kreis Viersen gehen mit neu gewähltem Vorstand in den Wahlkampf

Ähnliche Artikel